DayZ Origins – Tutorial Autos reparieren und zusammenbauen

Autos und Motorräder erleichtern die Fortbewegung stark, das gilt im realen Leben wie auch in DayZ Origins. Seit dem Patch auf 1.7 ist es möglich bei beschädigten Autowrack Ersatzteile abzuschrauben, das ermöglicht euch den schnelleren Bau eines Autos.

Autos bei DayZ Origins

Hier findet ihr ein kleines Tutorial zum Reparieren von Autos und anderen Fahrzeugen bei DayZ Origins

Was ihr grundsätzlich bei der Reparatur oder den Bau eines Autos braucht ist:
– Toolbox
– Autowrack (bzw Motorrad/Helikopter)

Und dann je nach Zustand des Autos
– 4x Reifen (Wheels), je nach Zustand bis zu 4x, bei LKWs auch bis zu 6
– 1x Motorteile (Enginge Parts)
– 1x Karosserie (Scrap Metal)
– 1x Tankteile (Fuel Tank Parts)
– 4x Scheiben (Window)

Wenn ihr bei einem Autowrack seit, könnt ihr mit der Maus die jeweiligen Beschädigungen sehen, rote und orangene Teile solltet ihr direkt reparieren. Bei Teilen die Gelb sind, ist es nicht sofort nötig. Ihr solltet aber beachten, dass Autos – und auch andere Fahrzeuge wie Motorräder und Helis – bei Teilen mit weniger 30% und weniger explodieren können wenn ihr beschossen werdet oder irgendwo dagegen fahrt!

Für Motorräder braucht ihr (logischerweise) weniger Teile als für Autos
– 2x Reifen
– 1x Motorteile (Enginge Parts)
– 1x Karosserie (Scrap Metal)
– 1x Tankteile (Fuel Tank Parts)

Scheiben könnt ihr optional auch reparieren, ist aber kein Muss. Wenn euer Motorrad einen roten Status bei den Reifen hat fahrt ihr sehr langsam 10-15km/h und seid so ein leichtes Ziel für Zombies und Gegner.

Bei Hubschraubern braucht ihr zusätzlich meistens noch einmal die Rotorblätter. Die Ersatzteile findet ihr in Industrieanlagen (auf dayzmap.com sind diese mit Gelb eingezeichnet).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.